Justyna Wydrzyńska - Polen

Petition: Verurteilung von Justyna Wydrzyńska aufheben!

Fordern Sie die polnische Generalstaatsanwaltschaft auf, alle notwendigen Massnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Justynas ungerechtfertigte Verurteilung aufgehoben wird.

10'000
5'858
Petition unterschreiben

Sie wurde verurteilt, weil sie einer anderen Frau half

Justyna Wydrzyńska selbst erlebte einen Schwangerschaftsabbruch. Sie hatte damals keine Unterstützung und keinen Zugang zu verlässlichen Informationen. Aus diesem Grund beschloss sie, anderen zu helfen, informierte Entscheidungen über ihr reproduktives Leben zu treffen. Doch für dieses Engagement wurde sie verurteilt.

Justyna Wydrzyńska ist Mitbegründerin von Abortion Dream Team, einem Kollektiv von Aktivist*innen, das sich gegen die Stigmatisierung von Schwangerschaftsabbrüchen einsetzt und Beratung über den Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen in Polen anbietet, wo die Abtreibungsgesetze zu den restriktivsten in Europa gehören.

Im Februar 2020 traf Justyna Wydrzyńska eine Frau, dies sich in einer missbräuchlichen Beziehung befand, schwanger und verzweifelt war und sagte, sie würde lieber sterben, als ihre Schwangerschaft fortzusetzen.

Justyna Wydrzyńska, die selbst eine gewalttätige Beziehung überlebt hatte, schickte ihr Pillen für den Schwangerschaftsabbruch mit der Post, aber diese wurden vom Partner der Frau abgefangen, welcher die Polizei verständigte. Im November 2021 erhob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen Justyna Wydrzyńska wegen «Beihilfe zu einem Schwangerschaftsabbruch». Im März 2023 wurde sie für schuldig befunden und zu acht Monaten gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Ihre Anwälte haben Berufung eingelegt.

Die Verurteilung von Justyna Wydrzyńska ist ein gefährlicher Präzedenzfall und erschwert den Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen in Polen zusätzlich.

Unterstützen Sie Justyna im Kampf um Gerechtigkeit – unterschreiben Sie jetzt die Petition!

Brief an die polnische Generalstaatsanwaltschaft

Sehr geehrter Generalstaatsanwalt
Ich fordere Sie auf, alle notwendigen Massnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass die ungerechtfertigte Verurteilung von Justyna Wydrzyńska aufgehoben wird. Ich bitte Sie zudem, davon abzusehen, weitere Anklagen gegen sie zu erheben, nur weil sie ihre Menschenrechte verteidigt hat.
Justyna Wydrzyńska und andere Aktivist*innen bieten Frauen, die die ihnen zustehende medizinische Versorgung in Anspruch nehmen wollen, wichtige Unterstützung und vertrauenswürdige Informationen. Sie wurde verurteilt, weil sie einer Frau in einer missbräuchlichen Beziehung zu einem sicheren Schwangerschaftsabbruch verholfen hat. Ihre Verurteilung stellt einen gefährlichen Präzedenzfall dar.

Adressiert an:
Generalstaatsanwaltschaft
Nationale Staatsanwaltschaft:
Biuro Prokuratora Generalnego
Prokuratura Krajowa
ul. Postępu 3
02-676 Warszawa
Polska / Polen

Unterschreiben Sie jetzt die Petition!

Erfahren Sie mehr über Justyna Wydrzyńska

Meine Verurteilung wird den Zugang zu sicheren Schwangerschaftsabbrüchen noch schwieriger machen. Ihre Worte können etwas bewirken, für mich und alle, die in Polen einen sicheren Zugang zu Abtreibungen suchen.

Justyna Wydrzyńska

TEILEN SIE IHR ENGAGEMENT MIT IHREN BEKANNTEN

Auch Ihre Bekannten können mit nur einem Klick helfen.

UNTERSTÜTZEN SIE UNSEREN EINSATZ MIT EINER SPENDE

Mit einer Spende ermöglichen Sie, dass wir uns dafür einsetzen können, dass Menschen wie Justyna endlich Gerechtigkeit erfahren. Wir bringen Verbrechen ans Licht, machen Druck, bis Menschen und Ihre Rechte geschützt sind. Jeder Beitrag hilft.

Jetzt spenden
Zurück nach oben