ALEKSANDRA SKOCHILENKO -
RUSSLAND

Petition: Freiheit für Aleksandra!

Fordern Sie den zuständigen Staatsanwalt auf, Aleksandra sofort freizulassen und alle Anklagen gegen sie fallen zu lassen.

10'000
1'843
Jetzt unterschreiben

Künstlerin wegen Anti-Kriegsaktion in Haft

Aleksandra wollte sich friedlich gegen den russischen Angriffskrieg in der Ukraine äussern. Dafür könnte sie noch lange in Haft sitzen.

Der russischen Künstlerin Aleksandra Skochilenko wurde eine kreative Aktion gegen den Ukraine-Krieg zum Verhängnis. In einem Supermarkt in St. Petersburg hat sie Preisschilder durch kleine Papieretiketten ersetzt, auf denen Fakten über den russischen Angriffskrieg zu lesen waren. Dieser friedliche Widerstand passte den Behörden nicht: Im April 2022 nahmen sie Aleksandra fest und klagten sie an. Bis zu zehn Jahre Gefängnis drohen ihr nun! Grundlage dafür ist ein Gesetzesartikel, der nach Kriegsbeginn eilig eingeführt wurde, um die Bevölkerung mundtot zu machen.

Setzen Sie sich für Aleksandra ein!

Aleksandra hat das Recht auf freie Meinungsäusserung. Erinnern Sie den zuständigen Staatsanwalt daran! Fordern Sie ihn auf, Aleksandra sofort freizulassen und alle Anklagen gegen die Künstlerin fallen zu lassen.

  • Ihre E-Mail-Adresse wird zum Abgleich von Doppeleinträgen verwendet und wir schicken Ihnen an diese Adresse weitere Informationen zu unseren Aktionen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER Aleksandra Skochilenko

«Meine Ankläger*innen haben Macht und Geld, aber ich habe so viel mehr: Wohlwollen, Einfühlungsvermögen, echte Liebe und riesige Unterstützung von Menschen aus der ganzen Welt.»

Aleksandra Skochilenko, Friedens-Aktivistin zum polnischen TV-Sender Belsat

KÜNSTLERIN WEGEN ANTI-KRIEGSAKTION IM GEFÄNGNIS

Mehr erfahren

UNTERSTÜTZEN SIE UNSEREN EINSATZ MIT EINER SPENDE

Amnesty International ist auf die Unterstützung von Menschen wie Ihnen angewiesen. Dank Ihnen können wir genau hinschauen, Verbrechen ans Licht bringen und Gesetzesänderungen vorantreiben. Ihre Spende ermöglicht unseren Einsatz für Gerechtigkeit und mehr Menschlichkeit - in der Schweiz und weltweit. Jeder Beitrag zählt. Herzlichen Dank.

Jetzt spenden

Briefmarathon

Der Briefmarathon ist die grösste globale Menschenrechtskampagne. Jedes Jahr sind Hunderttausende von Menschen auf der ganzen Welt aktiv und unterstützen Menschenrechtsverteidiger*innen.

Alles begann mit einer Gruppe polnischer Aktivist*innen, die einen 24-stündigen Briefmarathon startete und Tag und Nacht Briefe schrieb für Menschen, deren Rechte verletzt worden waren. Zwanzig Jahre später ist daraus die grösste Menschenrechtskampagne gewachsen, in der wir uns zusammentun, um die Menschenrechte von Menschen, die bedroht werden, zu schützen.

Zurück nach oben