Waffenstillstand jetzt, um das Leiden zu beenden!

PETITION: Waffenstillstand jetzt!

Unterzeichnen Sie unsere Petition und drängen Sie bei den Staats- und Regierungschef*innen darauf, einen sofortigen Waffenstillstand zu fordern und der anhaltenden humanitären Katastrophe in Gaza ein Ende zu setzen.

30'000
24'349
Petition unterschreiben

Die beispiellose Eskalation des Konflikts zwischen Israel und der Hamas fordert einen verheerenden Tribut von der Zivilbevölkerung. Die Zahl der Opfer ist unfassbar hoch. Das Leben unzähliger Menschen wurde erschüttert, zerstört und ins Chaos gestürzt.

Mit jedem Tag, der vergeht, sterben mehr Menschen, und die humanitäre Katastrophe im Gazastreifen wird immer schlimmer. Unterzeichnen Sie unsere Petition, die alle Konfliktparteien zu einem sofortigen Waffenstillstand aufruft: Damit das Blutvergiessen unter der Zivilbevölkerung beendet wird und humanitäre Hilfe nach Gaza gelangt.

PETITION: Waffenstillstand jetzt!

Was ist das Problem?

Die Zahl der Todesopfer unter der Zivilbevölkerung im Gazastreifen steigt weiterhin in erschreckendem Masse an. Dies ist eine Reaktion auf die schrecklichen Angriffe der Hamas und anderer bewaffneter Gruppen in Israel, bei denen 1400 Menschen getötet und viele Zivilpersonen entführt wurden. Tausende Menschen, zumeist Zivilpersonen, sind daraufhin im Gazastreifen getötet worden, unter anderem durch wahllose und andere rechtswidrige Angriffe. Mehr als ein Drittel der Opfer im Gazastreifen sind Kinder, und unzählige Tote sind noch immer unter den Trümmern begraben. Millionen weiterer Menschen droht Vertreibung, Enteignung und Leid.

Mindestens 200 israelische Geiseln, die von der Hamas und anderen bewaffneten Gruppen im Gazastreifen festgehalten werden, sind nach wie vor in Gefahr. Der anhaltende wahllose Raketenbeschuss Israels gefährdet die Zivilbevölkerung.

Israels verschärfte Belagerung des Gazastreifens hat die Einfuhr von Gütern wie Wasser, Lebensmitteln und Treibstoff blockiert, so dass mehr als zwei Millionen Menschen im Gazastreifen ums Überleben kämpfen. Die humanitäre Katastrophe, die Israels seit 16 Jahren andauernder rechtswidriger Blockade des besetzten Gazastreifens geschuldet ist, wird nur weiter verschärft, wenn die Kämpfe nicht sofort eingestellt werden.

Schwere Verletzungen des humanitären Völkerrechts einschliesslich Kriegsverbrechen durch alle Konfliktparteien dauern unvermindert an.

Angesichts der grossen Verwüstung und des Leids muss die Menschlichkeit die Oberhand erlangen. 

Ein Waffenstillstand würde die rechtswidrigen Angriffe aller Parteien beenden, die steigende Zahl der Todesopfer im Gazastreifen stoppen und es den Hilfsorganisationen ermöglichen, lebensnotwendige Güter, Wasser und medizinische Versorgung in den Gazastreifen zu bringen, um das unermessliche Leid zu lindern. Ausserdem könnten die Krankenhäuser lebensnotwendige Medikamente, Treibstoff und Geräte erhalten, die sie dringend benötigen, und beschädigte Krankenstationen wieder aufbauen.

Ein Waffenstillstand würde auch die Möglichkeit bieten, über die Freilassung der im Gazastreifen festgehaltenen Geiseln zu verhandeln und unabhängige internationale Untersuchungen der von allen Parteien begangenen Kriegsverbrechen durchzuführen, um die seit langem bestehende Straflosigkeit zu beenden, die weitere Gräueltaten begünstigt. Es ist jetzt dringender denn je, die Ursachen dieses Konflikts zu beseitigen.

Weitere Informationen

Was können Sie tun?

Unterzeichnen Sie unsere Petition und drängen Sie bei den Staats- und Regierungschef*innen darauf, einen sofortigen Waffenstillstand zu fordern und der anhaltenden humanitären Katastrophe in Gaza ein Ende zu setzen.

Jetzt Petition unterzeichnen
Zurück nach oben